Aquarellmalerei- Was brauche ich um zu starten?


 

Die Aquarellmalerei ist eine sehr beliebte und auch schon sehr alte Maltechnik/Art und Weise zu malen. Sie zeichnet sich vor allem durch ihr feines und zartes, durchscheinend, Pastelles und leuchtendes Erscheinungsbild aus. Jedoch bietet die Aquarellmalerei viele verschiedene Ausführungsmöglichkeiten. Man kann kräftig malen, ganz durchscheinend, fein oder auch Großflächiger.

Es gibt verschiedene Techniken in der Aquarellmalerei die ich euch in einem anderen Beitrag vorstellen werde. Wenn ihr beginnt mit Aquarell zu malen, solltet ihr einfach Freude am malen (wer hätte es gedacht) und Lust am Experimentieren haben.

 

Meine Meinung ist, dass ihr am Material nicht unbedingt sparen solltet. Es gibt verschiedene Qualitäten von Papier und Farben und um ein schönes Ergebnis zu erhalten ist es einfach befriedigender in gutes Material zu investieren, auch wenn es für den Beginn etwas teuer erscheint. Jedoch wird euch euer Aquarellkasten auch eine lange Zeit erhalten bleiben und auch Pinsel gehen bei guter Behandlung nicht gleich kaputt.

 

Ihr braucht um zu beginnen Aquarellpapier, Aquarellfarben, Aquarellpinsel, Bleistift und Radiergummi, einen alten Lappen und ein Wasserglas. Eventuell ein Schwämmchen.

 

Aquarellpapier ist wichtig da die Farbe auf normalen Papier gar keine Wirkung zeigt und auch nicht so schön verläuft. Es gibt es in Unterschiedlichen Formaten vom Postkartenformat bis hin zu großen Formaten, sowie in gröberer und feinerer Ausführung. Ich selbst probiere auch immer mal ein neues Papier aus und benutze für mich ein etwas günstigeres und für meine Namensaquarelle eher ein teureres Papier in drei verschiedenen Formaten.

Aquarellfarben gibt es in Tuben, oder in großer Ausführung was sich für den einzelnen aber nicht Lohnt, sowie in kleinen Blöcken die zum Nachfüllen des Aquarellkastens geeignet sind. Ich würde mir für den Beginn schon einen Kasten kaufen da dann viele Farben vertreten sind und ihr gleich vielfältiger loslegen könnt. Ihr könnt einen fertig bestückten Kasten kaufen oder euch einen leeren Kasten mit Farben selbst bestücken.

Bei Pinseln habe ich gehört das man auch mit normalen Pinsel Aquarell malen kann, hierzu kann ich aber nichts sagen, denn ich habe bis jetzt nur Aquarellpinsel für das Malen mit Aquarellfarben genutzt. Auch hier gibt es verschiedene Größen und Preisspannen. Ich selbst verwende eher feine Pinsel für meine Arbeit und eigentlich immer Rundpinsel. Auch hier gibt es Sets zu kaufen mit verschiedenen Größen oder ihr kauft die Pinsel einzeln.

 

 

Bleistift,Radiergummi, ein Wasserglas und ein altes Tuch/Lappen werden die meisten sicher Zuhause haben.

 

Ein Schwämmchen für die Nass-Technik gibt es in Natur oder aus Kunstfasern. Ich habe beide probiert und war mit beiden sehr zufrieden. Der Naturschwam ist allerdings ein bisschen teurer aber es hält beides auch eine lange Zeit.

Zu guter Letzt braucht ihr noch einen freien Tisch und Zeit und Lust loszulegen.

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß und vielleicht entdeckt der ein oder andere ja das 

 

Aquarell-Malen für sich.

 

 

Kontakt und Adresse:

Lisa Felgenhauer,

Pflaumdorfer Straße 11,

86922 Eresing

 

Tel. 08193/3346923

pinselundpapier@outlook.com

www.pinselundpapier.de

Copyright by PinselundPapier-Lisa Felgenhauer 2019